Herzlich Willkommen

Seewalchen. Die Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kemating fand am 16.02.2018 im Gasthaus Stallinger statt. In diesem Zusammenhang wurden auch die Wahlen des Feuerwehrkommandos vorgenommen. Als neuer Feuerwehrkommandant wurde Martin Ebetsberger aus Gerlham gewählt, der Harald Huber nach seiner 10-jährigen Tätigkeit nun folgt. Für die 95 Mitglieder fassende Wehr lag das abgelaufene Kalenderjahr 2017 mit 24 Einsätzen im statistischen Durchschnitt der Vorjahre. Die Leistungen im Bewerbswesen konnten auf dem hohen Niveau gehalten werden und auch für den Übungs- und Ausbildungsdienst wurden etliche Stunden aufgewendet. All diese Tätigkeiten belaufen sich für 2017 auf rund 6.570 Stunden.

Rückblickend auf das abgelaufene Kalenderjahr wurde im Rahmen der Vollversammlung den anwesenden Mitgliedern und Ehrengästen Bericht der jeweiligen Funktionäre erstattet. Kommandant Harald Huber bedankte sich bei dieser Gelegenheit bei den anwesenden Gemeindevertretern für die Unterstützung bei der Anschaffung des neuen Löschfahrzeuges mit Allrad (LFA). Ein Schwerpunkt in der Einsatzbewältigung war dem Herbststurm „Herwart“ am 29.10.2017 geschuldet. Daneben gab es u.a. einen Großbrand mit der Alarmstufe 3 in Mitterleiten (Gde. Schörfling am Attersee) zu bekämpfen.

Unter Wahlleiter Bgm. Mag. Johann Reiter wurde die Wahlversammlung zur Wahl der Mitglieder des Feuerwehrkommandos für die Funktionsperiode 2018-2023 abgehalten. Dabei wurde Martin Ebetsberger aus Gerlham zum neuen Kommandanten gewählt. Als sein Stellvertreter fungiert weiterhin Markus Muhr und dem Kommando gehören darüber hinaus noch Gerhard Loidl, Sebastian Wiederkehr, Christoph Voglhuber und Wolfgang Verwanger an.

 

Free Joomla Lightbox Gallery